Das Thema Umsatzsteuer ist für Heilberufe „eigentlich“ nicht relevant.

Bedeutsam ist jedoch z.B. die Ausnahme, dass man z.B. für nicht medizinisch notwendige Operationen („Schönheitschirurgie“) oder nicht medizinisch notwendige Zahnbehandlungen (z.B. „Bleaching“) doch Umsatzsteuer bezahlen muss.
Ebenfalls voll umsatzsteuerpflichtig sind z.B. die Erstellung von Gutachten.

Eine saubere Dokumentation der durchgeführten Behandlungen hilft diese Problematik bei späteren Steuerprüfungen zu vermeiden.

  • Wollen Sie dazu spezielle Informationen?
  • Sie wollen nicht nur eine „Stelle“ die Ihre Buchungen erledigt sondern auch fundierte Beratung?
  • Sie haben bereits anderweitige schlechte Erfahrungen gemacht?
  • Sie haben bei einer aktuellen Betriebsprüfung eine böse Überraschung erlebt?

 

Dann sind Sie bei mir an der richtigen Adresse!

 

Fundierte Beratung und fachliches Expertenwissen in einer Person. Ganzheitliche Beratung und laufende Abwicklung der regulären Geschäftsbetriebes (Lohn, FIBU) sind bei mir selbstverständliche Dienstleistungen.

Als Experte im Heilberufebereich (mehrjährige Mandatserfahrungen) erhalten Sie Ihrem Bereich ein umfassendes Dienstleistungs- und Expertenpaket geboten.

Fragen Sie den Experten

Dipl.-Kfm., Dipl.-Hdl., StB Andreas Hebentanz

Telefon: 0911 217 937 80
E-Mail: kanzlei@steuerkanzlei-hebentanz.de