Haben Sie noch nie eine Einkommensteuererklärung abgegeben?
Wussten Sie, dass Sie ggf. sehr viel Geld verschenkt haben?

 

Sind Sie z.B. Single sind und haben keine anderweitigen Einkünfte außer Ihre Arbeitseinkünfte?
Oder sind Sie verheiratet und beide Partner haben nur „normales“ Erwerbseinkommen und beide Lohnsteuerklasse 4?
Dann fallen Sie unter die sog. Freiwillige Veranlagung. Das bedeutet das Finanzamt wird Sie nicht auffordern
eine Erklärung abzugeben.

Anders herum: sie können sich dann ggf. viel Geld vom Staat zurückholen!
Im Durchschnitt betrug die Erstattung pro Jahr laut statistischem Bundesamt ca. 850 EUR.
Das bedeutet: wenn Sie in früheren Jahren keine Einkommensteuererklärung eingereicht haben, können Sie dies freiwillig nachholen.
Eine Abgabe ist für die 4 vergangenen Steuerjahre möglich. Während des Jahres 2017 dürfen Sie also noch Steuererklärungen für die Jahre 2013 bis 2016 beim Finanzamt einreichen.

 

Dann sind Sie bei mir an der richtigen Adresse!

 

Fundierte Beratung und fachliches Expertenwissen in einer Person.

Fragen Sie den Experten

Dipl.-Kfm., Dipl.-Hdl., StB Andreas Hebentanz

Telefon: 0911 217 937 80
E-Mail: kanzlei@steuerkanzlei-hebentanz.de